MEDICA 2016: GED stellt selbst entwickeltes Medizinprodukt zur Schwindeltherapie vor

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

MEDICA 2016: GED stellt selbst entwickeltes Medizinprodukt zur Schwindeltehrapie vor

GED ist in diesem Jahr erstmals auf der MEDICA, der „Weltleitmesse der Medizinbranche“, vertreten, die vom 14. bis zum 17. November 2016 in Düsseldorf stattfindet. Das Unternehmen wird dort eine Eigenentwicklung zur Schwindeltherapie vorstellen.

Schwindel ist eines der häufigsten Symptome überhaupt und kann die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen oder zu einer erhöhten Sturzgefahr führen. Da sich nicht jeder Schwindel ursächlich behandeln lässt, ist ein Schwindeltraining zur Unterdrückung der Symptomatik oft der wichtigste Therapiebaustein.

Biofeedback-TrainingssystemMedica 2016 Biofeedback-System1

Besonders effektiv sind dabei Biofeedback-Trainingsmethoden. Ein ganz neues, innovatives Biofeedback-Trainingssystem hat GED gemeinsam mit der Universität Duisburg und dem Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme entwickelt. Es bietet zum Beispiel Schlaganfallpatienten Unterstützung für eine schnelle Rehabilitation. Auch ältere Menschen mit Gleichgewichtsproblemen können durch regelmäßiges Training ihre Schwierigkeiten spürbar verringern.

Medica 2016 Biofeedback-System2GED hat die Hardware und das Seriengehäuse sowie Teile der Arztsoftware entwickelt. Die Softwareentwicklung zur 3D-Raumklangsynthese, die Abläufe zur Trainingsansage und die Gestensteuerung zur Bedienung waren die wesentlichen Entwicklungspakete der Partner. Um die Elektronik und Sensorik in die ergonomische Bauform des Gehäuses unterzubringen, wurde die Leiterplatte mittels Semiflex-Technik ausgeführt. Das Gerät arbeitet kabellos und sendet per NFC-Funkschnittstelle die Trainingsdaten zum Handy oder Tablet. Das Laden der Akkus und eine schnelle Übertragung der Trainingsdaten via Internet zum Arzt-PC ist über einen USB-Stecker möglich. Die gesamte Entwicklung wurde nach den Anforderungen des Medizinproduktgesetzes durchgeführt.

Seit Mai 2016 laufen die Tests bei einem spezialisierten HNO-Arzt. Auf der MEDICA will GED das Produkt zum ersten Mal öffentlich  vorstellen. Das Unternehmen plant, bis zum Jahresende die Zertifizierung nach ISO 13485 für Medizinprodukte abschließen.

Besuchen Sie uns auf der MEDICA 2016, 14. bis 17.11., Messe Düsseldorf, Gemeinschaftstand NRW in Halle 3![/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_message]Wollen Sie mehr zu unserer Kompetenz im Bereich Medizinprodukten wissen?

Rufen Sie uns einfach an:

+ 49 (0) 2247 92 19-0.

Oder senden Sie eine Nachricht.[/vc_message][/vc_column][/vc_row]

Empfohlene Beiträge