Universelle 32-Bit µC-Steuerung für die Hutschienenmontage

Erster Einsatz in Biogasanlagen/Messdaten online und per Smartphone abrufbar

Universelle 32-Bit µC-Steuerung für die Hutschienenmontage von GED

Universelle 32-Bit µC-Steuerung für die Hutschienenmontage von GED

Ein möglichst universell verwendbares System hat GED mit dem Steuergerät GBC01 entwickelt, und zwar vom Konzept bis zur Hard- und Software. Als erstes kommt das Steuergerät in Biogasanlagen zum Einsatz. Dort dient es der stabilen Prozesssteuerung, für die das Verhältnis der flüchtigen organischen Säuren (FOS) zur Carbonat-Pufferkapazität (TAC) ein wichtiger Parameter ist. Die Messdaten lassen sich mit „BIOsniff“ nicht nur erfassen und analysieren. Sie können außerdem auch per Internet- oder Satellitenverbindung weltweit per Smartphone abgerufen werden.


Das iba (Institut für Biogas) hat eine Proben-Entnahmevorrichtung für Biogasanlagen entwickelt. Die Proben werden analysiert, um das Gärstadium der Biomasse und den zu erwartenden Gasertrag zu messen. Gerade für die Anforderung, in den Anlagen zukünftig mehr Abfälle statt Lebensmittel zu verwenden, ist es wichtig, genauere Informationen über den Zustand des Gärprozesses im Bioreaktor zu erhalten. Deutschland ist mit über 8.000 installierten Biogasanlagen weltweit führend.

Neuheit: Automatisierte chemische Analyse

Für die Steuerung der Probenentnahme stehen digitale 16-/32-Bit-Ein-/Ausgänge zur Verfügung; sie sind kurzschlussfest. Über Messeingänge lassen sich verschiedenste Werte wie Ph oder Temperatur erfassen. Zusätzlich steuert das GBC01-Gerät eine automatisierte chemische Analyse des FOS/TAC-Wertes. Eine solche automatische Analyse stellt eine absolute Neuheit dar.

Offene Schnittstellen für Datenübertragung und Software-Konfiguration

Das GBC01 verfügt über zahlreiche Onboard-Schnittstellen wie USB, CAN und RS232

Das GBC01 verfügt über zahlreiche Onboard-Schnittstellen wie USB, CAN und RS232

Die Werte werden über die Ethernet-Schnittstelle per WLAN oder – in abgelegenen Regionen – per Satellitentelefon an ein Webportal gesendet, dass die Fa. Systec Services entwickelt hat. Die Daten auf dem Portal können Nutzer dann von überall über ihr Smartphone oder Tablet abrufen und sich grafisch darstellen lassen.

Basis des Systems ist die 32-Bit ARM Cortex High Performance MCU mit integriertem Flash von ST Microelectronics. Das GBC01 verfügt über zahlreiche Onboard-Schnittstellen wie USB, CAN und RS232. Am Display lassen sich Statusmeldungen darstellen und über den digitalen Drehschalter können Eingaben ohne Tastatur vorgenommen werden.

Über die implementierte Softwareschnittstelle ist das System für viele weitere Anwendungen konfigurier- und einsetzbar. Mittels „Lua-Scripts“ werden dem Steuergerät auf einfache Weise Abläufe, Bedingungen und Verknüpfungen vorgegeben, die das System dann entsprechend abarbeitet. Lua (portugiesisch für Mond) ist eine imperative und erweiterbare Skriptsprache zum Einbinden in Programme, um diese leichter weiterentwickeln und warten zu können. Natürlich lässt sich das System mit dem ST32-Prozessor auch normal über C-Codes programmieren.

GED bietet das System zum freien Verkauf an oder passt es für spezifische Kundenanwendungen individuell an.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Telefon: +49 (0) 2247 9219-0

Oder senden Sie eine Nachricht.