Vortrag: Smarter Baukasten für intelligente Freiform-Multisensorik

logo HybridSensorNet

Auf dem 6. Fachsymposium des HybridSensorNet wird GED Geschäftsführer Hanno Platz einen Vortrag halten und dabei den „GED-SensorNode“ präsentieren:  Das Zusammenwachsen der realen mit der virtuellen Welt durch Cyber Physical Systems eröffnet der Industrie neue Möglichkeiten für intelligente, hochgradig vernetzte Produktionsprozesse. Dafür benötigt sie miniaturisierte Multisensoren, die möglichst nahe an der Maschine, dem Werkzeug oder dem Werkstück angebracht sind. Eine starke Lösung ist hier der Sensorbaukasten GED-SensorNode, den GED gemeinsam mit Industriepartnern und Forschungsinstituten entwickelt hat.

Bild: GED-SensorNode, Flexleiterplatte gefaltet

GED-SensorNode, Flexleiterplatte gefaltet

Das Besondere des GED-SensorNodes ist die Möglichkeit, das Gehäuse an die Anwendung kundenspezifisch anzupassen. Dank unterschiedlicher Energy-Harvesting-Lösungen können GED-SenorNodes vollständig autark arbeiten. Der leistungsstarke Microcontroller mit integriertem Bluetooth-Funk ermöglicht es, die Daten von mehreren integrierten Sensoren direkt zu verarbeiten.

Aufgrund der kleinen Bauform können Anwender den GED-SensorNode selbst in Wellen und Kugellagern unterbringen oder auch an Vorrichtungen und Maschinen leicht nachtäglich montieren. Die Einsatzgebiete sind nahezu unendlich.

 

Das 6. Fachsymposium des HybridSensrNet e. V. mit Open Forum, Posterausstellung und vielen Beiträgen findet am 6. und 7. November 2019 am KIT-IAI (CN), Karlsruhe, statt. Die Themen des Symposiums sind: „Innovative Sensorik, verteilte Sensorsysteme, neue Technologien und Anwendungsfelder“. Mehr Informationen und den Kontakt finden Sie hier.

Über den HybridSensorNet e.V.

Der Verein fördert die Erforschung und Entwicklung von intelligenten, hybriden Sensorsystemen und -netzen sowie Sensortechnologien der Zukunft. Die Intention des Vereins ist, als gemeinnütziger und ideeller Träger die Vernetzung von Kompetenzen im Bereich Sensorik zu fördern und nachhaltige Synergieeffekte und Innovationen bei den Mitgliedern zu bewirken. Mehr erfahren Sie hier.

Wollen Sie mehr über den GED-SensorNode und unsere Entwicklungen zum Internet of the Things erfahren?

Rufen Sie uns einfach an:

+ 49 (0) 2247 92 19-0.

Oder senden Sie eine Nachricht.