Ausgezeichnet: EQUIVert erhält EU-Förderung

EU ExzellenzsiegelStarke Auszeichnung plus starke Förderung: Für die Medizinprodukt-Entwicklung EQUIVert erhielt GED das EU-Gütesiegel Seal of Excellence. Nach einer weiteren Bewerbung gab es nun darüber hinaus Fördermittel aus dem EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 in Höhe von 50.000 Euro.

GED bewarb sich in den vergangenen Jahren mehrfach mit fundierter, umfassender Argumentation beharrlich um eine Förderung im Rahmen von Horizon 2020. Diese Ausdauer hat sich doppelt gelohnt. Ein erster Erfolg war die Auszeichnung mit dem Seal of Excellence. Das Qualitätslabel wird an beantragte Horizon-2020-Projekte vergeben, die als förderungswürdig und technologisch wertvoll gelten. Im nächsten Anlauf 2019 schaffte es EQUIVert dann auch auf die Liste der von Horizon 2020 geförderten Projekte zu gelangen. Die Mittel fließen unter anderem in die Weiterentwicklung der Lösung für neue Anwendungspotenziale im Bereich der Sturzprävention.

EQUIVert ist ein neuartiges Biofeedbacksystem zur Diagnose und Behandlung von Gleichgewichtsstörungen. GED hat die Lösung zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS, der Universität Duisburg-Essen – Fachgebiet Elektronische Bauelemente und Schaltungen und dem HNOnet NRW entwickelt.Mehr zu EQUIVert erfahren Sie hier.

GED ist für die Entwicklung, die Herstellung und die Produktion von Medizinprodukten nach der Norm ENISO13485:2012 zertifiziert.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Projekte in der Medizintechnik! 

Rufen Sie uns einfach an:

+ 49 (0) 2247 92 19-0.

Oder senden Sie eine Nachricht.