ISO-Zertifizierung: Transparente und gesicherte Qualität

Logo der ISOSeit dem 20. Dezember 2004 ist GED von der Dekra mit Nummer 51204 1615 nach DIN EN ISO 9001:2000 überprüft und zertifiziert.

Sabine König, QM-Beauftragte von GED, schildert Ziele und Erwartungen, die mit der ISO-Zertifizierung verbunden sind: „Durch das gesamte Zertifizierungsverfahren und die daran gekoppelte Neuorganisation sind wir noch dichter an unseren Kunden. Auch als Team, das letztlich für die Qualität der GED-Dienstleistungen garantiert, haben wir davon profitiert.“

Ganzheitliche Betrachtung der Prozesskette

Transparentere Strukturen und festgeschriebene Arbeitsabläufe im Design- und Entwicklungsprozess haben zu einem deutlichen Produktivitätsgewinn geführt. Lagen schon zuvor bei GED die Entwicklungs-, Fertigungs- und Produktionsdaten aller Projekte lückenlos vor, so sorgt das neue QM-System jetzt außerdem für straffe Koordination und optimale Kommunikation – mit Kunden, Zulieferern und den beteiligten Mitarbeitern. Dafür verantwortlich sind unter anderem

  • eine erhöhte Sensibilisierung der Mitarbeiter für die Wünsche der Kunden,
  • die lückenlose Dokumentation aller Vorgänge während der Projektbearbeitung im Projekttagebuch und
  • mehr Übersichtlichkeit in den Projektunterlagen durch weniger und neu gestaltete Formblätter.

Prüfabläufe und die ganzheitliche Betrachtung der Prozesskette vom Design bis zur Baugruppenfertigung ermöglichen nicht nur zusätzliche Qualitätssteigerungen in Elektronik-Design und Entwicklung, sondern auch

  • eine effektive Auswertung der Kundenzufriedenheit,
  • aussagefähige Aufzeichnungen für die Lieferantenbewertung und nicht zuletzt
  • eine Verbesserung in der Abwicklung eventueller Reklamationen.

König: „Insgesamt ist die ISO-Zertifizierung für GED ein wichtiger Meilenstein, den wachsenden Anforderungen unserer Kunden an transparente und gesicherte Qualität zu entsprechen.“

Ihr direkter Kontakt zu uns

Telefon: +49 (0) 2247 9219-0
>>> E-Mail schreiben